Evrlearn Blog

Future-Proof Your Skills

Unternehmen und ihre Skilling Challenges

Unsere Skills sind die bestimmende Währung. Viele Unternehmen beschäftigen sich intensiv mit Personalentwicklung und der Verankerung von Lifelong Learning in der Firmenkultur. Mehr Dynamik und Personalisierung in Talentstrategien sind gefordert.

Unternehmen sind in der schnelllebigen und anspruchsvollen Umgebung dazu gezwungen, ihr Talentmanagement neu zu denken. Gleichzeitig wird eine Kultur des lebenslangen Lernens für Unternehmen und deren Mitarbeiter:innen wichtiger denn je. In ihrem kürzlichen Bericht geht McKinsey1 davon aus, dass im Laufe der nächsten fünf Jahre bis zu 50% der globalen Arbeitnehmer:innen Re- oder Upskilling benötigen, um künftigen Anforderungen gerecht zu werden. Neue Skills sind gefragt, um die gegenwärtige Transformation zu meistern. Dabei hat COVID-19 diesen Trend eher beschleunigt, als entschleunigt.

Das Talentmanagement in verschiedenen Organisationen gewinnt somit exponentiell an Bedeutung. Neue und innovative Ansätze sind gefragt. Evrlearn hilft Unternehmen und ihren Mitarbeiter:innen dabei, die Skills von morgen zu entwickeln.

Über interne Learning & Development Massnahmen und weshalb diese nicht (mehr) genügen

Unternehmen bieten mittlerweile eine Vielzahl von internen Kursen an, um geschäftskritische Werte, Inhalte und Regeln zu vermitteln. Diese Form der Wissensvermittlung vernachlässigt aber gewisse Aspekte in Bezug auf was, wann, wo und wie wir heutzutage Wissen konsumieren. So wird zum Beispiel bei internen Kursen der firmenübergreifende Austausch der Kursteilnehmer:innen komplett vernachlässigt. Dabei sind es genau die firmen- und branchenübergreifenden Erfahrungsberichte unserer Mitstudierenden, die von L&D Experten gewünscht werden, um neue Impulse in die Organisation zu transportieren und bestehende Denkmuster hinterfragen zu lassen. Die Lebensdauer von erworbenem Wissen wird zudem immer kürzer. Standardisierte, interne Kursprogramme können dieser exponentiellen Wissensentwicklung kaum standhalten.

Um Skillgaps auf Abteilungs- und Geschäftsbereichsebene zu schliessen, braucht es interne sowie externe Weiterbildungsangebote. Jedoch tun sich Unternehmen beim weltweiten Angebot an Re- und Upskilling-Möglichkeiten schwer, den Überblick zu den relevanten Inhalten zu bewahren und ihre Mitarbeiter:innen mit personalisierten Vorschlägen auszustatten. Lernende nehmen ihr Skills-Schicksal somit oftmals selbst an die Hand und bedienen sich bei den vielen neuen Lernformaten, z.B. Online-Kursen und Video-Tutorials. Daraus resultiert, dass Unternehmen den Überblick zu ihrem Skillinventar verlieren und so auch die Möglichkeit, dieses auf dem neuesten Wissenstand zu halten.

Learning Opportunities

Evrlearn bringt die externe Sicht in Ihr Unternehmen

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, berufstätige Menschen bei ihrer individuellen Up- und Reskilling Journey zu unterstützen und zu befähigen. Dabei unterstützen wir nicht nur die Mitarbeiter:innen, sondern auch die Unternehmen. Doch wie können Firmen genau von Evrlearn profitieren? 

Unternehmenskunden erhalten einen Zugang zu einem individualisierten Angebot an Re- und Upskilling Lernmöglichkeiten, welche strategische Relevanz für ein Unternehmen besitzen und ihre Mitarbeiter:innen bei ihrer persönlichen Entwicklung bestmöglich unterstützen. Der kuratierte Zugang ermöglicht es Unternehmen auch, ihren Mitarbeiter:innen personalisierte Weiterbildungsangebote zur Verfügung zu stellen. Mit der kuratierten Auswahl können Organisationen strategie- und zukunftsrelevante Kompetenzen effektiv entwickeln. 

Wie Unternehmen von der Zusammenarbeit mit Evrlearn profitieren

Der kuratierte Zugang bietet Unternehmen und ihren Mitarbeiter:innen folgende Vorteile: 

1. Adressieren der existierenden Skillgaps und Entwicklung der strategisch relevanten Skills 

Gemeinsam mit Unternehmen eruieren wir die aktuellen Skillgaps der Organisation und helfen diese mit den geeigneten Kursformaten und Inhalten zu entwickeln. Dabei greifen wir auf einen durch uns zusammengestellten Kurskatalog aus über 4’500 Weiterbildungsangeboten rund um Themen wie z.B. digitale Transformation, Leadership, Agilität und Projektmanagement zurück. Unternehmen haben die Möglichkeit, Kursformate (online, offline, hybrides Setting) und Kurskosten selbst zu bestimmen. Mit der kuratierten Auswahl an Angeboten bieten Unternehmen ihren Mitarbeiter:innen die Grundlage, um diejenigen Kompetenzen anzueignen, die notwendig sind, um ihre Geschäftsziele zu erreichen.

2. Befähigung der Mitarbeiter:innen bei deren persönlichen und individualisierten Lern-Journey 

Mitarbeiter:innen werden überflutet mit Informationen rund um mögliche Lerninhalte, was es ihnen erschwert, gut informierte Entscheidungen zu treffen. Dank Evrlearn schaffen es Unternehmen, ihren Mitarbeiter:innen ein Tool an die Hand zu geben, welches sie bei ihrer individuellen Lernreise unterstützt und befähigt. Sie stellen ihren Mitarbeitenden mit Evrlearn einen One-Stop-Shop zu externen Weiterbildungen zur Verfügung. Somit haben sie zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, die für sie passende Lernmöglichkeit vorzufinden. Lernen mit Evrlearn macht Spass, motiviert und stellt sicher, dass lebenslanges Lernen ein integraler Bestandteil einer Unternehmenskultur wird.

3. Outside-in Perspektive für Unternehmen dank einer Lifelong Learning Community 

Mitarbeiter:innen haben auf der Plattform die Möglichkeit, sich mit einer engagierten Community aus berufstätigen Menschen, Arbeitgebern, Academies und Coaches zu vernetzen und auszutauschen. Dieser firmen- und branchenübergreifende Austausch erlaubt es berufstätigen Menschen, neue Denkweisen und «best practises» in ihre Organisation hineinzutragen. So erfolgt die Weiterbildungsberatung direkt vom Markt und Peers hin zu den Mitarbeiter:innen.

4. Maximierung des «Return on Skill Transformation Investments» 

Dank Evrlearn wird das Budget für die Entwicklung der Mitarbeiter:innen in inhaltlich relevante und inspirierende Weiterbildungen investiert. Das interne Weiterbildungsangebot wird so durch eine gezielte Auswahl an externen Angeboten ergänzt. Da L&D Experten sich nicht mit der Sichtung und Empfehlung von externen Weiterbildungsangeboten beschäftigen müssen, können sie sich vermehrt auf die Rolle des Facilitators und Coaches fokussieren. Evrlearn generiert neben unternehmensspezifischen Weiterbildungsdaten auch Daten über den globalen Weiterbildungsmarkt, zu gefragten Skills, zur Wirkung von Weiterbildungen und zu Lifelong Learning Journeys von Arbeitnehmern. Diese Insights erlaubt es Unternehmen, eine dynamische Talentstrategie zu entwickeln und umzusetzen.

Arbeitnehmer:innen sind im heutigen Umfeld mehr denn je gefordert, ihre langfristige Arbeitsmarkfähigkeit sicherzustellen. Unternehmen können ihren Mitarbeiter:innen dabei mit personalisierten Re- und Upskilling Möglichkeiten unter die Arme greifen. Dazu braucht es einen breiten Zugang zu ganz vielen verschiedenen Lernformen, den Austausch mit Peers und Unterstützung im Matching zwischen Lernangeboten und dem Individuum. Mit modernen Skillmanagement-Initiativen zeigen Organisationen ihren Mitarbeiter:innen, dass sie geschätzt werden und für das Überleben eines Unternehmens wichtig sind. Eine Kultur des lebenslangen Lernens ist für Unternehmen und ihre Mitarbeiter:innen wichtiger denn je.


Bereits tausende von Evrlearnern freuen sich über moderne Personalentwicklung in ihren Unternehmen: 

B2B Kundenlogo Wall

Kuratierte Zugänge von selektierten Unternehmenskunden

Kuratierte Übersicht von Swiss Banking

Kuratierte Übersicht der Gesellschaft für Marketing


Neugierig geworden? Treten Sie mit uns in Kontakt, und erarbeiten Sie mit uns Ihren Zugang!

Kontaktieren Sie Uns

References

1McKinsey Studie: Fenton, M., Field, E., Mugayar-Baldocchi, M. (2021). Piecing together the talent puzzle: When to redeploy, upskill, or reskill. https://www.mckinsey.com/business-functions/people-and-organizational-performance/our-insights/the-organization-blog/piecing-together-the-talent-puzzle-when-to-redeploy-upskill-or-reskill